Ich war KatzenAnfänger - und du?

Herzlich Willkommen in der für mich spannenden und lustigen
Katzenwelt in Berlin

Meine süße Katze Kira zog am 26.02.2011 bei mir ein.Dies ist eine Katzen-Site für Anfänger!
Als ich 2010 plante und im Frühjahr 2011 realisierte, einer Hauskatze ein Heim zu geben, habe ich mich darauf sehr gründlich vorbereitet und alles in meiner Homepage festgehalten, was ich in vielen Büchern und Foren gelesen habe, damit ich´s nicht wieder vergesse. Und so ist ein Kompendium für Anfänger daraus entstanden. Natürlich berichte ich auch über die Anschaffung meiner neuen kätzischen Hausgenossin sowie über deren Haltung, Ernährung und Pflege. Ich hoffe, über Probleme muss ich nicht berichten, werde aber auch damit nicht hinter dem Berg halten. Wenn du ebenfalls planst, deine Welt mit einer Katze zu teilen, oder dies schon getan hast, aber noch Katzen-Anfänger bist, dann profitierst du von meinen Erfahrungen und hast sicher auch viel Spaß. Ich freue mich immer sehr über Feedback.

"Die Tiere empfinden wie der Mensch
Freude und Schmerz, Glück und Unglück."
(Charles Darwin, 1809 - 1882)

Ich möchte mich zunächst erst einmal vorstellen. Mein Name ist Roswitha Uhde, ich lebe in Berlin und habe drei ganz süße Enkel. Im Internet bin ich unter dem Namen Rosy bekannt. Das hatte sich 2005 so ergeben, weil mein langer Vorname nie auf die Basteleien passte. Wenn du noch mehr über mich erfahren möchtest, besuche doch einfach meine privaten Seiten unter www.byrosy.de
und meinen Blogs unter
www.lebensfreude-wiederfinden24.de und
www.senioren-computerkurs24.de

Im Sommer 2010 beschloss ich, dass ich nicht länger allein bleiben wollte und überlegte, ob ich mir einen Hund oder eine Katze anschaffe. Ich war zu diesem Zeitpunkt noch total neu in diesem Metier und wusste, dass ich noch viel zu lernen hatte, bevor ich mein Leben mit einem Haustier teilte.

Zuerst tendierte ich zur Anschaffung eines Hundes. Der sollte mich sozusagen zwingen, aus dem Haus zu gehen. Allerdings würde das auch notwendig sein, wenn es mir gesundheitlich schlecht geht und ich nicht aus dem Bett komme wegen Migräne oder anderer Zipperleiden. Nein, das konnte ich einem Hündchen nicht antun.

Also entschied ich mich im Herbst 2010 für eine Katze. Doch bevor diese bei mir einziehen konnte, habe ich dutzende Bücher aus der Bibliothek geholt, mich in Katzenforen schlau gemacht und jede Menge Videos auf YouTube geschaut. Es ist echt der Wahnsinn, wie viele Videos es dort gibt. Eins interessanter oder lustiger, als das andere. Ich hab mich amüsiert, was Katzen alles können und was sie anstellen.

Ach, und dann musste ich mich von all den tollen Pflanzen trennen, die ich kurz nach dem Umzug in meine neue Wohnung im Sommer 2010 gerade erst gekauft hatte. Ich lernte, was alles für unsere Samtpfötchen giftig ist. Einer Gefahr will natürlich meine Katze nicht aussetzen. All die Informationen habe ich hier in meiner Homepage festgehalten, inklusive Fotos von vorher und nachher. Meine Wohnung wurde zum reinsten Katzenparadies. Auch meinen Balkon habe ich katzensicher gemacht.

Eigentlich war ich nach dem Studium der ganzen Quellen kein wirklicher Anfänger mehr, obwohl ich noch gar kein Kätzchen bei mir zu Hause hatte. Aber ich will mal auf dem Teppich bleiben und nicht hochstapeln. Jedenfalls ging ich abends (besser: nachts) mit dem Gedanken “Katzen” ins Bett und stand am anderen Morgen mit dem gleichen Gedanken auf. Ich hatte nur noch Katzen im Kopf und konnte es kaum erwarten, bis ich eine Katze mit nach Hause bringe. Aber zunächst musste ich in einer vierwöchigen teilstationären Spezialtherapie erst mal meine Gesundheit wieder auf Vordermann bringen, bevor ich mich Ende Februar 2011 für mein Kätzchen entschied bzw. das Kätzchen sich für mich.

Für Anregungen und Tips für die Katzenhaltung bin ich stets dankbar. Wenn ich nicht sofort antworte, bitte ich um Nachsicht. Antwort kommt dann ein wenig später. Versprochen!

Die Seiten “Katzen-Bücher”, “Katzen-Foren” und “Katzen-Links” und deren Unterseiten dienen gleichzeitig als Quellen-Nachweis.

Meine Katzen-Homepage ist seit Anfang November 2010 im Netz.
Seit Ende 2012 berichte ich von Zeit zu Zeit in meinem Blog
http://www.lebensfreude-wiederfinden24.de und in meiner Facebook-Fanseite
https://www.facebook.com/MaineCoonMixKatze über meine Katze Kira und poste aktuelle Fotos.
Ich freue mich sehr, wenn du meiner Facebook-Fanseite dein “Gefällt mir” schenkst.

Irgendwann, wenn ich endlich mal Zeit dafür finde, bekommt Kira auch ihren eigenen Blog, auf dem dich dann aktuell berichte. ;-)

Wenn du magst, kannst du gern einen meiner Banner für meine Katzenwelt
mitnehmen und mit http://www.katzentipps24.de/ oder meiner FB-Fanseite
https://www.facebook.com/MaineCoonMixKatze verlinken.

B_Katzen1_468x61

B_Katze4_468x61

B_Katze_468x60

B_Katze_234x3002

B_Katze4_234x30

B_Katze_234x30

B_Katze4_88x31

B_Katze_88x31

 

nach oben