Das Ende von Carolins Homepage

Ein komischer Titel einer Homepage, ich weiß. Aber es ist nun mal Fakt.

Als Carolins Omi habe ich viele Jahre in dieser Homepage von Geburt an über Carolins Leben erzählt, ihre gemalten Bilder und Basteleien und viele Fotos gezeigt. Ich habe zwar nie ihre Adresse genannt und auch nicht, in welchen Kindergarten und in welche Schule sie gegangen ist, aber heutzutage ist es nicht mehr schwer, die benötigten Informationen heraus zu bekommen, um sich einem Kind zu nähern.

Logisch, dass ich Carolin auch nicht nur einem Zipfelchen Gefahr aussetzen will - ich würde ja meines Lebens nicht mehr froh werden, sollte ihr was zustoßen. Das gleiche gilt natürlich auch für meine anderen Enkelkinder.

Deshalb habe ich entschieden, diese Seiten vom Netz zu nehmen. Leider weiß ich nicht, wie ich sie aus all den Suchmaschinen raus bekomme, deren Existenz mir nicht bekannt ist. Es läuft ja im Internet vieles automatisch, wo man gar keinen Einfluss drauf nehmen kann.

Ich werde die Domain trotzdem behalten, Carolin kann später selbst entscheiden, ob sie sie für sich nutzen möchte.

Da ich für Carolins weiße Schäferhündin Trixi eine Homepage gestalte und somit Trixi viele vier- und zweibeinige Internet-Freunde gefunden hat, kannst du indirekt doch noch ein wenig mit Carolin verbunden bleiben. Auch Carolins Gästebuch bleibt erhalten, wird nun von Trixis Homepage aus genutzt.

Besuche auch meine anderen Homepages:  http://byrosy.de/hp/